page_banner

Produkte

Chlamydien-Schnelltestgerät


Kurze Beschreibung:

Das Chlamydia-Schnelltestgerät ist ein schneller chromatographischer Immunoassay für den qualitativen Nachweis von Chlamydia trachomatis in klinischen Proben, um die Diagnose einer Chlamydia-Infektion zu unterstützen.



Produktdetail

Produkt Tags

Prinzip

Es handelt sich um einen qualitativen Lateral-Flow-Immunoassay zum Nachweis von Chlamydia-Antigen aus klinischen Proben. Bei diesem Test wird der Testlinienbereich des Streifens mit einem für das Chlamydia-Antigen spezifischen Antikörper beschichtet. Während des Tests reagiert die extrahierte Antigenlösung mit einem Antikörper gegen Chlamydien, der auf Partikeln aufgebracht ist. Die Mischung wandert nach oben, reagiert mit dem Antikörper gegen Chlamydien auf der Membran und erzeugt eine rote Linie im Testbereich.

Vorsichtsmaßnahmen

Bitte lesen Sie alle Informationen in dieser Packungsbeilage, bevor Sie den Test durchführen.

● Nur für den professionellen Einsatz in der In-vitro-Diagnostik. Nicht nach Ablauf des Verfallsdatums verwenden.
● Essen, trinken oder rauchen Sie nicht in dem Bereich, in dem mit den Proben und Kits hantiert wird.
● Behandeln Sie alle Proben so, als ob sie Infektionserreger enthalten würden. Beachten Sie während des gesamten Verfahrens die festgelegten Vorsichtsmaßnahmen gegen mikrobiologische Gefahren und befolgen Sie die Standardverfahren für die ordnungsgemäße Entsorgung von Proben.
● Tragen Sie bei der Untersuchung von Proben Schutzkleidung wie Laborkittel, Einweghandschuhe und Augenschutz.
● Feuchtigkeit und Temperatur können die Ergebnisse negativ beeinflussen.
● Verwenden Sie zur Entnahme endozervikaler Proben nur sterile Tupfer.
● Tindazol-Vaginalbrausetabletten und Confort-Pessare mit negativen Proben können zu einer sehr schwachen Interferenzwirkung führen.

Gebrauchsanweisung

Lassen Sie das Testgerät, die Probe, die Reagenzien und/oder die Kontrollen vor dem Testen Raumtemperatur (15–30 °C) erreichen.

1. Nehmen Sie das Testgerät aus dem versiegelten Folienbeutel und verwenden Sie es so bald wie möglich. Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn der Test unmittelbar nach dem Öffnen des Folienbeutels durchgeführt wird.

2. Extrahieren Sie das Chlamydia-Antigen:
Für weibliche Zervix- oder männliche Harnröhrenabstrichproben:
Halten Sie die Flasche mit Reagenz A senkrecht und geben Sie 4 volle Tropfen Reagenz A (ca. 280 µL) in das Extraktionsröhrchen (siehe Abbildung ①). Reagenz A ist farblos. Führen Sie den Tupfer sofort ein, drücken Sie den Boden des Röhrchens zusammen und drehen Sie den Tupfer 15 Mal. 2 Minuten stehen lassen. (Siehe Abbildung ②)

Halten Sie die Flasche mit Reagenz B senkrecht und geben Sie 4 volle Tropfen Reagenz B (ca. 240 µl) in das Extraktionsröhrchen. (Siehe Abbildung ③) Reagenz B ist blassgelb. Die Lösung wird trüb. Drücken Sie den Boden des Röhrchens zusammen und drehen Sie den Tupfer 15 Mal, bis die Lösung eine klare Farbe mit einem leichten Grün- oder Blaustich annimmt. Wenn der Tupfer blutig ist, verfärbt er sich gelb oder braun. 1 Minute stehen lassen. (Siehe Abbildung ④)

Drücken Sie den Tupfer gegen die Seite des Röhrchens und ziehen Sie den Tupfer heraus, während Sie das Röhrchen zusammendrücken. (Siehe Abbildung ⑤). Halten Sie so viel Flüssigkeit wie möglich im Röhrchen. Setzen Sie die Tropfspitze oben auf das Extraktionsröhrchen. (Siehe Abbildung ⑥)

Für männliche Urinproben:
Halten Sie die Flasche mit Reagenz B senkrecht und geben Sie 4 volle Tropfen Reagenz B (ca. 240 µl) zum Urinpellet im Zentrifugenröhrchen. Schütteln Sie dann das Röhrchen kräftig und mischen Sie, bis die Suspension homogen ist.

Übertragen Sie die gesamte Lösung im Zentrifugenröhrchen in ein Extraktionsröhrchen. 1 Minute stehen lassen.

Halten Sie die Flasche mit Reagenz A aufrecht und geben Sie vier volle Tropfen Reagenz A (ca. 280 µL) hinzu und geben Sie sie dann in das Extraktionsröhrchen. Vortexen oder auf den Boden des Röhrchens klopfen, um die Lösung zu vermischen. 2 Minuten stehen lassen.

Setzen Sie die Tropfspitze oben auf das Extraktionsröhrchen.
3. Stellen Sie das Testgerät auf eine saubere und ebene Fläche. Geben Sie 3 volle Tropfen der extrahierten Lösung (ca. 100 µL) in die Probenvertiefung (S) des Testgeräts und starten Sie dann den Timer. Vermeiden Sie, dass Luftblasen in der Probenvertiefung (S) eingeschlossen werden.

4. Warten Sie, bis die roten Linien angezeigt werden. Lesen Sie das Ergebnis nach 10 Minuten ab. Lesen Sie das Ergebnis nicht nach 20 Minuten ab.

asveb
vavbeb

POSITIVES ERGEBNIS:
* Eine farbige Bande erscheint im Kontrollbandenbereich (C) und eine weitere farbige Bande erscheint im T-Bandenbereich.

NEGATIVES ERGEBNIS:
Eine farbige Bande erscheint im Kontrollbandenbereich (C). Im Testbandenbereich (T) erscheint keine Bande.

UNGÜLTIGES ERGEBNIS:
Die Kontrollbande erscheint nicht. Ergebnisse von Tests, die zum angegebenen Ablesezeitpunkt keine Kontrollbande ergeben haben, müssen verworfen werden. Bitte überprüfen Sie den Vorgang und wiederholen Sie ihn mit einem neuen Test. Wenn das Problem weiterhin besteht, stellen Sie die Verwendung des Kits sofort ein und wenden Sie sich an Ihren örtlichen Händler.
*HINWEIS: Die Intensität der roten Farbe im Testlinienbereich (T) kann je nach der Konzentration des in der Probe vorhandenen Chlamydia-Antigens variieren. Daher sollte jeder Rotton im Testbereich (T) als positiv gewertet werden.


  • Vorherige:
  • Nächste:


  • Vorherige:
  • Nächste: